Vorsicht: Verdächtige Abo-Anrufe im Odenwald

415

Laut Lesern, die diese Redaktion informiert haben, sollen derzeit in unserer Region unlautere, womöglich auch betrügerische Anrufe im Namen des Odenwälder Journals stattfinden. Die Anrufer würden vorgeben, ein vierwöchiges Probeabo unserer (kostenlosen) Zeitung zu vermitteln, das danach in ein reguläres, kostenpflichtiges Abo übergehe. Eine Verwechslung mit dem Odenwälder Echo sei ausgeschlossen. Die Polizei sei informiert.

Im Zuge dieser Aktion werden die Adress- und Bankdaten der Angerufenen abgefragt. Die Nummer, über die angerufen wird, könnte gefaked sein. Bei Rückruf läuft eine Bandansage.

Notieren Sie sich bitte die Telefonnummer, falls Sie diesen Anruf erhalten. Geben Sie am Telefon gegenüber unbekannten Anrufern KEINESFALLS Ihre persönlichen Daten preis. Wir informieren Sie vorsichtshalber über die Fälle. Wir prüfen derzeit, ob es sich bei den Anrufen einfach nur um penetrante Werbeanrufe oder um eine Betrugsmasche handelt. Das Odenwälder Journal ist NICHT Auftraggeber dieser Anrufe. sab

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein