Apropos: Verdammte Vorurteile

414

Kommen drei mit Tattoos übersäte Muskelmänner, einer davon fast zwei Meter groß, in ein Bistrocafé in der Werner-von-Siemens-Straße in Erbach. Mit denen sollte man sich besser nicht anlegen, denke ich mir noch und beobachte das Trio unauffällig, das sich an einen Tisch vis-á-vis setzt.

Fest rechne ich damit, dass es dort gleich eine Bestellung über Bier und Steak, natürlich blutig, geben wird, doch dann die Überraschung: dreimal Spaghettieis! Die Süßen. Was doch Vorurteile für eine tückische Angelegenheit sind. Ich arbeite daran. sab

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein