Madagaskar: auf den Spuren der Lemuren

53

Lemur: Mit diesem Blick gewinnt man Freunde und Freundinnen.
Foto: Arnold Zörgiebel

„Crumbach hilft“ Multivisions-Schau für Kinder in Not

Mit seinen großen Knopfaugen und dem gewinnenden, treuherzigen Blick fliegen dem Lemur sofort die Sympathien zu. So auch bei den Crumbacher Globetrotter-Fotografen Inge und Arnold Zörgiebel, die die Halbaffen auf ihrer Madagaskar-Reise in ungewohnten Landschaften erlebt und porträtiert haben.

Virtuelle Reise nach Madagaskar

Am Freitag, 19. August, ab 19.30 Uhr präsentieren Inge und Arnold Zörgiebel im Rahmen von „Crumbach hilft!“ ihre Reiseerlebnisse mit Geschichten und Bildern in der Rodensteinhalle der Rodensteinschule in Fränkisch-Crumbach. Die Gäste der Multivisionsschau erleben auf dieser Reise die Tierwelt Madagaskars, die Überschreitung des Andringitra-Gebirges mit seinen bizarren Felsformationen aus Granit im „Reich der Geister“. Es geht auf eine spannende Entdeckungsreise durch den Isalo Nationalpark mit seiner Fauna wie den Lemuren, dem Fossa und den kleinen Chamäleons sowie der einzigartigen Flora mit riesigen Affenbrotbäumen und artenreichen Savannenlandschaften.

Beim Wandern durch kleine Dörfer besuchen die Globetrotter Schulen und treffen unterwegs Bauern zwischen Reisterrassen und Ackerland.

In diesem Jahr hilft Crumbach Kindern in Not. Kindern und Jugendlichen, die schwererkrankt, körperlich oder durch traumatische Erfahrungen beeinträchtigt sind. Deshalb hat der Crumbacher Wirtschafts- und Verkehrsverein (WVV) beschlossen, die Benefizveranstaltung „Crumbach hilft!“ dem gemeinnützigen Verein „MainLichtblick“ zugutekommen zu lassen.

Spenden für die Träume von Kindern

Der Frankfurter Verein erfüllt betroffenen Kindern und Jugendlichen bis zu 18 Jahren aus der Metropolregion Frankfurt/ Rhein-Main kleine und große Träume, zum Beispiel eine Fahrt mit dem Traktor oder einen Spezialcomputer für barrierefreies Lernen oder ein Treffen mit einem Prominenten. Für die Gäste der Benefiz-Veranstaltung ist der Eintritt frei, doch mit einer Spende lassen die Gäste Träume der Kinder und Jugendlichen wahr werden.

Wer am 19. August verhindert ist, kann trotzdem spenden unter dem Stichwort „Crumbach hilft Kindern in Not“ auf das Konto der Sparkasse Odenwald,
DE72508519520071364244
oder Volksbank Odenwald
DE92508635130001633970.
Spendenquittungen werden ausgestellt.
Mit Material von Preuss.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein