Der erste Lkw für die Ukraine ist voll

1187

Der Lkw, der am Höchster Schwimmbad steht, und heute mit Hilfsgütern gen Ukraine fährt, ist voll. Dies teilte Mitinitiatorin Natali Sereda dieser Redaktion mit. Derzeit werde versucht, einen zweiten Lkw zu besorgen. „Die Hilfsbereitschaft der Menschen ist unglaublich“, sagte die Rimhornerin über die große Resonanz. sab

Foto: Natali Sereda

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu Anette Eckart Antwort abbrechen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein