Corona: 745 neue positive Testergebnisse – ein weiterer Todesfall

335
Foto: Symbolfoto von fernando zhiminaicela auf pixabay.com

Seit der letzten Meldung am Freitag (7.10.) gab es 745 neue positive Corona-Testergebnisse. Insgesamt sind es nun 42.112. Davon gelten 41.112 Personen als genesen (plus 688).

Eine weitere Person ist in Zusammenhang mit ihrer Corona-Erkrankung verstorben. Sie war zwischen 80 und 89 Jahre alt und lebte in einem Pflegeheim. Die Zahl der Todesfälle steigt daher auf 241.

Der Infektionssaldo liegt bei 759. 

7-Tage-Inzidenz wieder über 1.000

Die 7-Tage-Inzidenz steigt nach Berechnungen des Robert-Koch-Instituts auf 1.171,7 (Stand 12.10., 00:00 Uhr). Das Gesundheitsamt erfasste in den vergangenen sieben Tagen 1.136 neue Corona-Infektionen.

Mit 291 gab es die meisten in Erbach/Michelstadt (Erbach 128, Michelstadt 163) gefolgt von der Unterzent mit 260 (Höchst 102, Breuberg 87, Lützelbach 71). In Bad König/Brombachtal gab es 222 Fälle (Bad König 158, Brombachtal 64), im Gersprenztal 189 (Reichelsheim 97, Brensbach 53, Fränkisch-Crumbach 39) und in Mossautal/Oberzent 174 (Mossautal 30, Oberzent 144). 

Die 1.136 Fälle verteilen sich wie folgt auf die Altersgruppen:0 bis 9 Jahre (31), 10 bis 19 (51), 20 bis 29 (107), 30 bis 39 (125), 40 bis 49 (143), 50 bis 59 (260), 60 bis 69 (195), 70 bis 79 (100), 80 bis 89 (82), über 90 (42).

21 Patienten auf Corona-Station im Gesundheitszentrum Odenwaldkreis (GZO)

Auf der Corona-Station im Gesundheitszentrum Odenwaldkreis (GZO) in Erbach werden derzeit 21 Patienten behandelt, davon zwei auf der Intensivstation. In Kliniken außerhalb des Kreises befinden sich neun weitere Patienten. cly

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein