Groß-Umstadt früher

38
Das Museum von außen. Foto: Veranstalter

Bis zum Kelterfest am 9. Oktober lädt das Groß-Umstädter Museum noch einmal am Sonntag, 2. Oktober, sonntags von 13 bis 18 Uhr zum Besuch der reichhaltigen und vielfältigen Sammlung zur Zeit- und Stadtgeschichte ein.

Der Eintritt ist frei. Die Museumsaufsicht steht für Fragen und Erläuterungen zur Verfügung. Selbstverständlich ist auch das Museumscafé im ehemaligen Kuhstall geöffnet, eine Tasse fair gehandelten Kaffees und ein Stück Kuchen sowie Erfrischungsgetränke sind im Angebot.

Der Verein bittet ausdrücklich darum, respektvoll mit den Ausstellungsgegenständen umzugehen, sie nicht mitzunehmen oder anzufassen. Eltern achten auf ihre Kinder. Hinter dem Gruberhof, in der Straße Am Herrnberg, gibt es ausreichend Stellplätze.

Die Veranstalter bitten darum, nicht an der Landesstraße im Raibacher Tal und nicht auf dem Bürgersteig zu parken. Am ersten Sonntag im Monat ist zudem „Handarbeitscafé“ mit Stricken, Häkeln, Nähen, Spinnen.

Die Mitmachgruppe öffnet bis einschließlich Dezember von 14 bis 17 Uhr, der öffentliche Museumsbetrieb endet am 9.Oktober. Mehr unter www.gruberhof-museum.de. red

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein