Wohnraum für Flüchtlinge gesucht

393

Um dem Krieg in ihrem Land zu entkommen, flüchten derzeit viele Menschen aus der Ukraine. Noch ist unklar, wie viele von ihnen im Odenwaldkreis ankommen werden.

Um den Ukrainerinnen und Ukrainern jedoch so schnell als möglich ein Dach über dem Kopf bieten zu können, können sich Bürgerinnen und Bürger, die Wohnraum bereitstellen möchten, per E-Mail an die Kreisverwaltung wenden.

Alle Angebote werden unter der Adresse ukrainehilfe@odenwaldkreis.de gesammelt. Wichtig sind außer der Angabe der Kontaktdaten der Gastgeberinnen und Gastgeber auch Informationen über den Wohnraum selbst (Ort, Größe, Zeitraum, in dem er zur Verfügung steht). „Die Hilfsbereitschaft im Odenwaldkreis ist groß“, sagt Landrat Frank Matiaske. „Viele engagieren sich angesichts der dramatischen Lage in der Ukraine, etwa mit Hilfslieferungen. Dafür danke ich allen herzlich.“ Der Landrat bittet die Bevölkerung aber darüber hinaus darum, Geflüchtete aufzunehmen, wenn dies erforderlich werde. „Das ist eine sehr konkrete Form, Solidarität mit dem geschundenen Volk der Ukraine zu zeigen.“ red

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein