Klassen- und Team Marathon Michelstadt wieder voller Erfolg

746
Foto: Clarissa Yigit

Nach zweijähriger Corona-Pause fand am Freitag (01.06.) wieder der jährliche Klassen- und Team Marathon in Michelstadt statt. Rund 400 Schülerinnen und Schüler von sechs verschieden Schulen und aus 23 Klassen starteten beim Klassenmarathon aus den Jahrgangsstufen eins bis sieben. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer versammelten sich bereits ab 14:30 Uhr im Kellereihof für die Ausgabe der Team-T-Shirts und den anschließenden Gruppenfotos.

„Die Schülerinnen und Schüler laufen eine Runde von circa 400 Metern innerhalb 20 Minuten so oft sie können“, erklärt Jonathan Rohr, Event-Manager von Eventpower Darmstadt. Gewertet wird anschließend die Leistung der gesamten Klasse. Somit hilft jeder Schüler, egal, wieviele Runde diese läuft, der Klasse in der Gesamtwertung. 

Neben vielen aufgeregten jungen Menschen sind auch Eltern, Freunde und Verwandte gekommen, um die Kinder anzufeuern. 

Punkt 16 Uhr gab Nicole Kelbert-Gerbig von der Sparkasse Odenwaldkreis vor dem alten Rathaus in Michelstadt den Startschuss. Ab diesem Zeitpunkt hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer 20 Minuten Laufzeit vor sich; zugelassen zum Start wurde ab diesem Zeitpunkt niemand mehr. Auf der Strecke waren für die Läuferinnen und Läufer Stände aufgebaut, an denen es Getränke für den Durst gab.

Um 16:20 Uhr – also nach genau 20 Minuten – sperrten die Mitarbeiter von Eventpower die Strecke und leiteten die Schülerinnen und Schüler in den Hof des Kulturamtes Michelstadt. Dort erwarteten die Läufer neben kühlen Getränken auch frisches Obst zur Stärkung. Nachdem alle wieder bei Kräften waren, erwartete die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Siegerehrung im Kellereihof.

 

Die Sieger des Klassenmarathon der einzelnen Klassenstufen sind:

Alle Siegerklassen der jeweiligen Klassenstufen gewannen einen Preis, die die einzelnen Sponsoren des Laufs gestiftet haben. 

Bereits um 18 Uhr ging es weiter mit dem 5. Team Marathon Michelstadt powered by Schmucker weiter. 

In Teams von vier bis acht Startern liefen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Marathonstrecke, bei der eine Runde 2,6 km lang ist. In der Summe musste die Strecke von jedem Team 16 mal gelaufen werden. Jedes Teammitglied konnte zwischen eins bis vier Runden laufen. Die Einzelzeiten werden am Schluss zusammengerechnet und ergeben die Zeit für die gesamte Marathonstrecke von 42,195 km. Die Sieger dieses Marathons standen nach Redaktionsschluss noch nicht fest.

Clarissa Yigit

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein