Der gewandelte Mann — Austausch zu Vorbildern und Klischees

19
Veilleicht kann man Männlichkeit kalkulieren wie den Kauf eines Dienstwagens? Foto: StartupStockPhotos auf Pixabay

Groß-Umstadt. Das Büro für Chancengleichheit und das Jugendbildungswerk des Landkreises Darmstadt-Dieburg laden zu einem Austauschabend am Donnerstag, 24. November, über die Bedeutung von Männlichkeit ein.

Weitere Veranstalter sind Ahmadiyya Muslim Jamaat Dieburg und das AdiNet Südhessen. Um 19 Uhr beginnt die Veranstaltung im Pfälzer Schloss in der Pfälzer Gasse 16, Einlass ist um 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, alle Geschlechter können daran teilnehmen.

In einem Vortrag von Zafer Çin geht es darum, dass Männer in den verschiedenen Rollen ihres Lebens, als Vater, als Sohn, als Bruder, als Onkel, als Lehrer, als Trainer, als Kollege, als Vorgesetzter (…) immer auch männlichen Kindern und Jugendlichen Orientierung geben und männliche Vorbilder sind.

In den sozialen Medien werden zum Teil sehr extreme Bilder von Männlichkeit transportiert. Manche Kinder und Jugendliche eifern diesen nach. Beim Austauschabend hingegen geht es um die Bedeutung von Männlichkeit und wie Männer in der alltäglichen Welt als Vorbild wirken wollen.

Die bisher geltenden Stereotype wie Waschbrett- oder dicker Bauch, Haarefärben, Bartwuchs, Veganismus oder Fleischkonsum bilden hier laut Veranstalter keine klaren Unterscheidungsmerkmale mehr. Deshalb soll an diesem Abend versucht werden, neue Merkmale und Vorbildfunktionen auszuloten und mögliche Rollen für die „neuen Männer“ zu finden.

Interessierte können sich unter: veranstaltungen-chancengleichheit@ladadi.de für diesen Abend anmelden. red

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein