Zwischenfall beim Kerbumzug: Stromaggregat entzündet sich – Stichflamme verletzt 21-Jährigen schwer

4

Beim Kerbumzug in Münster am Sonntag ist ein 21-Jähriger schwer verletzt worden. Der junge Mann befand sich gegen 14.50 Uhr auf der Darmstädter Straße in unmittelbarer Nähe eines auf dem Wagen betriebenen Stromaggregats, als sich dieses nach Zeugenangaben entzündete. Es kam zu einer Stichflamme und starken Rauchentwicklung.

Der 21-Jährige wurde durch die Stichflamme schwer verletzt und konnte durch weitere Zugteilnehmer versorgt werden. Der Schwerverletzte kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Der Brand selbst wurde bereits durch die anwesenden Personen eigenständig gelöscht. Der Sachschaden wird auf ca. 5.000 Euro geschätzt. Wie es zu der Entzündung kommen konnte, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein