Zwei Verletzte bei aufeinanderfolgenden Unfällen bei Groß-Zimmern

429

Am Samstag (26.03.2022) kam es gegen 20:40 Uhr auf der Landstraße 3114 zwischen Groß-Zimmern und Reinheim-Spachbrücken zu zwei unmittelbar aufeinanderfolgenden Verkehrsunfällen.

Eine 41-Jahre alte Reinheimerin befuhr mit ihrem Roller die Landstraße von Groß-Zimmern in Richtung Spachbrücken. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet sie in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem 34-jährigem Golf-Fahrer aus Lahr (Schwarzwald).

Hierbei touchierte die Reinheimerin den Golf zum Glück nur seitlich, was den Sturz der Rollerfahrerin nach sich zog. Sie wurde hierbei leicht verletzt.

Ihr 41-jähriger Begleiter aus Reinheim fuhr mit seinem Motorrad der Rollerfahrerin mit größerem Abstand hinterher. Nach dem Unfall hielt er auf der unbeleuchteten Landstraße an.

Direkt nach dem Anhalten fuhr eine 39-jährige
Reinheimerin mit ihrem PKW auf das stehende Motorrad auf. Hierbei wurde der Motorradfahrer von seinem Fahrzeug heruntergeschleudert und verletzte sich schwer.

Die beiden Zweiräder und der Pkw der Reinheimerin mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand durch die beiden Verkehrsunfälle ein Sachschaden von 12.500 Euro.

Zwei Rettungswagen transportierten die Verletzten in Krankenhäuser. Die Landstraße war für die Rettungs- und Bergungsarbeiten ca. 1 Stunde voll gesperrt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein