– Anzeige –

Wegen Kopfhörer Jugendlichen überfallen und attackiert

Wegen Kopfhörern soll ein bislang unbekannter Täter in Reinheim-Spachbrücken einen 16-jährigen Jugendlichen bedroht und anschließend attackiert haben.

Wie der Polizei am Sonntag (19.01) angezeigt wurde, habe ein Mann in der Erbacher Straße um kurz nach 3 Uhr unter Androhung von Gewalt die Herausgabe der Kopfhörer gefordert.

Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, habe er den 16-Jährigen geschlagen. Mit den erbeuteten Kopfhören flüchtete der Täter in
Richtung Bundesstraße 38 / Georgenhausen. Nach derzeitigen Ermittlungstand der Polizei
befanden sich die beiden Männer zuvor in einem Bus vom Hauptbahnhof Darmstadt
nach Reinheim. Zudem soll der Täter noch in Begleitung von einer weiteren Person gewesen sein.

In Georgenhausen habe der 16-Jährige gemeinsam mit seinem Vater den Täter um kurz vor 4 Uhr in der Spachbrücker Straße angetroffen und ließ sich die Kopfhörer wieder aushändigen. Der Täter flüchtete daraufhin. Eine sofort
eingeleitete Fahndung der Polizei verlief bislang ohne Erfolg.

Der Flüchtige soll etwa 19-Jahre alt und um die 1,80 Meter groß sein. Zudem war er von schlanker Statur und hatte einen hellen Teint sowie schwarze, lockige Haare und trug einen dünnen Oberlippenbart. Während der Tat war er mit einer schwarzen Strickmütze, einer schwarzen Jacke sowie mit einer hellen Jeans bekleidet.

Hinweise zu der Tat, zu der gesuchten Person und dessen Begleiter oder zu dem Aufeinandertreffen in Georgenhausen, nehmen die Ermittler des Kommissariats 35
in Darmstadt entgegen (06151/969-0).

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.