Was Kinder lasen — Ausstellung historischer Kinderbücher

62
In Ermangelung eines Bildes - Symbolfoto Frau nutzt Tablet, auf Büchern sitzend. Von Alexandra Koch, pixabay

Eine Kinderbuchausstellung besonderer Art wird Interessierten vom Geschichtsverein Georgenhausen-Zeilhard im Bürgerhaus Georgenhausen geboten.

Alte Kinderbücher, die Erinnerungen an die Kindheitszeiten wecken können, werden ausgestellt, so zum Beispiel seltene Ausgaben vom Struwwelpeter oder die Werke der Schriftstellerin und Illustratorin Sibylle von Olfers (Etwas von den Wurzelkindern), aber auch Kinderbücher im Wandel der Zeit – von den Anfängen bis zur Gegenwart.Generell werden Kinderbücher von 1880 bis 1939 vorgestellt.

Die Öffnungszeiten der Ausstellung: Samstag, 27. August 14 bis 18 Uhr, mit Eröffnung der Ausstellung.

Am Sonntag, 28. August, von 11 – 18 Uhr, dann von Montag, 29. August bis Freitag, 2. September, von 13 bis 18 Uhr. Das Wochenende, 3. und 4. September, von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Informationen unter www.Geschichtsverein-Georgenhausen-Zeilhard.de. red

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein