Vollsperrung in Groß-Bieberau

Die Bauarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn im Zuge der Bundesstraße B 38 in der Ortsdurchfahrt von Groß-Bieberau im Streckenabschnitt zwischen der Einmündung der Landesstraße L 3106 (Marktstraße) und dem südlichen Ortsausgang verlaufen weiter wie geplant.

In der laufenden Woche werden die Arbeiten in Bauabschnitt drei zwischen den Einmündungen „Am Haßlochberg“ und „Bachgasse“ fertiggestellt. Für die Asphaltarbeiten wird dann am Wochenende vom 9. bis 12. Oktober eine Vollsperrung des Streckenabschnittes notwendig. Die Vollsperrung beginnt Freitagabend gegen 18 Uhr und endet am Montagmorgen gegen 5 Uhr.

Die großräumige Umleitung für den Durchgangsverkehr verläuft, wie gehabt, über die Landesstraße L 3065 durch Ober-Klingen und Nieder-Klingen, die Bundesstraße B 426 in Richtung Reinheim zurück auf die B 38 in Richtung Groß-Bieberau.

Voraussichtlich ab Montag, den 12. Oktober, werden die Arbeiten im vierten und letzten Bauabschnitt zwischen „Sepp-Herberger-Weg“ und „Marktstraße“ fortgeführt. Die Bauarbeiten erfolgen größtenteils unter halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung. Die nächste Vollsperrung zur Ausführung der Asphaltarbeiten in Bauabschnitt vier wird voraussichtlich am Wochenende vom 23.-26. Oktober stattfinden. red

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.