Vollsperrung ab Montag: Fahrbahnerneuerung in der Ortsdurchfahrt Haingrund

Am kommenden Montag, 6. Juli, beginnen die Bauarbeiten zur Fahrbahnerneuerung in der Ortsdurchfahrt von Lützelbach-Haingrund. Die Arbeiten werden unter Vollsperrung durchgeführt und dauern voraussichtlich bis Ende September an.

Die beschilderte Umleitungsempfehlung während der gesamten Bauzeit erfolgt über die L 3106 in Richtung Breitenbrunn und die L 3259 über Lützel-Wiebelsbach zurück zur L 3349 (siehe Abbildung).

Im Rahmen der Baumaßnahme erfolgt eine Fahrbahnerneuerung der L 3349 in der Ortsdurchfahrt von Haingrund. Die Bauarbeiten werden in vier Bauabschnitten durchgeführt.
Die Baustelle beginnt zwischen den Einmündungen „Bergfeldstraße“ und „Zur Quelle“. Das Ende der Baustelle befindet sich am Ortsausgang von Haingrund kurz vor der Einmündung „In der Delle“. Aufgrund der geringen Fahrbahnbreite der Landesstraße können die Bauarbeiten nur unter Vollsperrung durchgeführt werden.

Das Sanierungskonzept sieht eine Erneuerung der Fahrbahn mit abschnittsweiser grundhafter Erneuerung vor. Die Asphaltfahrbahn wird rund neun Zentimeter tief abgefräst und tiefergehende Schadstellen saniert. Anschließend wird die Fahrbahn mittels Asphaltbinderschicht und Asphaltdeckschicht neu aufgebaut.

Darüber hinaus werden zur Verbesserung der Straßenentwässerung Arbeiten an der Entwässerungsrinne und den Straßenabläufen durchgeführt. Parallel zur Vollsperrung erfolgen diese Arbeiten vorbereitend im nächsten Bauabschnitt. Hierfür wird der jeweilige Bauabschnitt halbseitig gesperrt. Die Verkehrsregelung erfolgt mittels Ampelschaltung.
Die Baukosten der gesamten Maßnahme betragen rund 800.000 Euro. red

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.