Vermutete Alkoholfahrt endet mit drei Verletzten

Am Freitag (5.11.) ist es gegen 18:30 Uhr zu
einem Verkehrsunfall auf der L3114 zwischen Dieburg und Groß-Zimmern zu einem Unfall gekommen, bei dem drei Personen verletzt worden sind.

Der 37-jährige Fahrer eines Mercedes aus Groß-Zimmern befuhr die Abfahrt der B26
aus Richtung Dieburg kommend in Richtung Dieburg West / Groß-Zimmern.

An der Einmündung zur L3114 beabsichtigte der 37-jährige, nach rechts in Richtung Groß-Zimmern abzubiegen. Dabei geriet der 37-jährige mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehr auf der dortigen Linksabbiegerspur und kollidierte frontal mit dem Skoda eines 41-jährigen Mannes aus Breuberg.

Beide Fahrzeuge waren infolge des Unfalles nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand
Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Mit im Fahrzeug des 41-Jährigen befanden
sich drei weitere Mitfahrer im Alter von 38-55 Jahren. Sowohl der 37-jährige
Mercedesfahrer als auch eine 40-jährige Mitfahrerin und ein 38-jähriger
Mitfahrer des Skodafahrers wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Im Zuge der Unfallaufnahme ergaben sich Anhaltspunkte darauf, dass der
37-jährige Mercedesfahrer zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinfluss stand. Aufgrund dessen wurde eine Blutentnahme bei dem Fahrer durchgeführt.

Neben zwei Streifen der PSt. Dieburg waren weiterhin die Freiwillige Feuerwehr Dieburg, 6 Rettungswagen, 1 Notarzt sowie der organisatorische Leiter des Rettungsdienstes vor Ort eingesetzt.

Für die Dauer von etwa eineinhalb Stunden kam es durch die Sperrung der L3114 / Überführung Groß-Zimmern Fahrtrichtung Dieburg zu Verkehrsbehinderungen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.