Vermisste Männer nicht in Gefahr

Im Fall der beiden vermissten jungen Männer aus Birkenau (wir haben berichtet), geht die Polizei aktuell davon ausgehen, dass sich die beiden nicht mehr in einer Gefahrensituation befinden.

Während der Such- und Ermittlungsmaßnahmen am Dienstag (20.10.2020) haben sich die Hinweise darauf verdichtet, dass sich die jungen Männer aus eigener Veranlassung heraus im Waldgebiet bei Hemsbach aufhalten dürften.

Bis in die Abendstunden fanden rund um Hemsbach Suchmaßnahmen statt. Hierbei hatte die Polizei auch mit Hilfe von Megafonen die jungen Männer direkt angesprochen. Eine Kontaktaufnahme ihrerseits erfolgte nicht. Auch eine Kontaktaufnahme zu Spaziergängern, die ihnen seit dem Wochenende begegnet waren, blieb aus.

Aufgrund der bisherigen Ermittlungen und der aufgenommenen Fährten der Suchhunde, ist derzeit davon auszugehen, dass die beiden Heranwachsenden zu Fuß unterwegs sind.

Hinweise auf eine mögliche Straftat oder eine noch andauernde Notsituation haben sich bislang nicht ergeben. red

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.