Unfall verursacht und abgehauen: 20-Jährige verletzt

8

Eine 20 Jahre alte Autofahrerin aus dem Odenwaldkreis kam am späten Sonntagabend (8.12.) verletzt ins Krankenhaus, nachdem ihr Seat Leon nach einem Unfall ins Schleudern geriet und am Fahrbahnrand mit einem Baum kollidierte.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei querte die Autofahrerin kurz nach 23 Uhr die Kreuzung Roßbacher Weg/ B 45, als ein schwarzer Kombi aus Richtung Michelstadt die Vorfahrt missachtet haben soll. Der Unfallverursacher hielt nicht an, sondern flüchtete vom Unfallort. Durch den Unfall müsste der flüchtende Kombi an der Fahrzeugfront beschädigt sein. red

Hinweise an die Polizei unter Tel. 06062-9530

1 Kommentar

  1. Guten Abend, ich melde mich aus dem Krankenhaus, ich wurde in der Unfall Chirugie in Heidelberg untergebracht und wurde mit dem Helikopter her geflogen.
    Ich bin nicht am Fahrbahnrand mit einem Baum kollidiert sondern bin die leichte Böschung zu mehreren Bäumen hinunter geflogen oder was auch immer.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein