Strecke auf B 460 bei Hüttenthal ab Donnerstag wieder frei

24

Die Anfang Oktober durch Hessen Mobil begonnenen Bauarbeiten zur Beseitigung eines Unfallpunktes im Zuge der Bundesstraße B 460 bei Mossautal/Hüttenthal werden im Laufe des kommenden Donnerstagabends, 2. Dezember, vollständig abgeschlossen und die bestehende Vollsperrung aufgehoben.

Eine für Restarbeiten zunächst angekündigte halbseitige Sperrung bis Mitte Dezember ist damit nicht mehr erforderlich, so dass die Straße komplett für den Verkehr freigegeben werden kann.

Zur Verbesserung der Verkehrssicherheit im Streckenabschnitt zwischen Hiltersklingen und Hüttenthal wurde im Rahmen der Baumaßnahme eine Kurve, die sich in der Vergangenheit als unfallträchtig dargestellt hat, in ihrer Linienführung verbessert.

Dabei war die bestehende Trasse der Bundesstraße auf einer Länge von rund 200 Metern angepasst und der Kurvenradius der Kurve von bisher 73 Metern auf 120 Meter vergrößert worden. Durch die Änderungen im Trassenverlauf verbessern sich zudem die Sichtverhältnisse für die Verkehrsteilnehmer.

Im Rahmen der Arbeiten wurde die Böschung auf der Kurveninnenseite teilweise abgetragen und der Bau des neuen Straßenquerschnittes zunächst unter halbseitiger Sperrung durchgeführt. Im Anschluss erfolgten die Herstellung der neuen Fahrbahn und der Anschluss an die bestehende Fahrbahn, sowie der Rückbau des südlichen Bereiches der alten Fahrbahn und die Errichtung von Schutzplanken und Aufbringung der Fahrbahnmarkierung.

Die Kosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund 460.000 Euro und werden vom Bund getragen. red

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein