Ein Toter in Michelstadt: Brandursache war eine Zigarette

20

Nach dem Brand in einer Wohnung im Wiesenweg in Michelstadt, bei dem der 53-jährige Wohnungsinhaber gestorben ist (wir hatten berichtet), haben Brandermittler des Kommissariats 10 in Erbach am Montag (29.11.) den Brandort aufgesucht.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand gehen die Ermittler davon aus, dass der 53-Jährige mit einer brennenden Zigarette auf der Couch eingeschlafen sein könnte. Durch den Schwelbrand hat sich ein massiver Rauchgasniederschlag gebildet. Der 53-Jährige hatte wohl noch vergeblich versucht, sich aus der
Wohnung zu retten. Infolge der Rauchgasintoxikation verstarb der Mann.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein