Spektakuläre Alkoholfahrt geht noch glimpflich aus: 10.500 Euro Schaden

Einen spektakulären Alkoholunfall hat es am Dienstag gegen 0.58 Uhr in Babenhausen Langstadt gegeben.

Dort fuhr ein 49-jähriger Mann aus Babenhausen mit seinem PKW die Hauptstraße in Richtung Wingertstraße. Aufgrund starker Alkoholeinwirkung kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte dort einen Maschendrahtzaun samt Betonpfosten.

Durch den Anstoß wurde auch der rechte vordere Reifen am PKW beschädigt, so dass das Auto nun mit einem Platten weiterfuhr. Weiterhin stieß er wenige Meter weiter gegen einen am rechten Fahrbahnrand geparkten PKW. Der geparkte PKW wurde dadurch ca. 20 Meter nach vorne geschoben.

Dann zog der Fahrer seinen PKW nach links und streifte dabei auch noch einen weiteren auf der gegenüberliegenden Straßenseite geparkten PKW. Durch diesen Anstoß wurde auch der Kühler am PKW des Verursachers beschädigt, so dass nun auch Kühlerflüssigkeit aus dem fahrenden PKW auslief.

Im weiteren Verlauf der Fahrt streifte er in der Hintergasse einen weiteren am Fahrbahnrand geparkten PKW und setzte anschließend seine Fahrt in die Uferstraße fort. Dort stellte er seinen PKW ab und entfernte sich zu Fuß. Der Fahrer zog sich während des Unfalles eine Platzwunde am Kopf zu. Im Rahmen der Fahndung konnte der Fahrer durch eine Polizeistreife im näheren Umfeld angetroffen werden.

Der verletzte Fahrer wurde zur ärztlichen Versorgung durch einen Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Bei dem Fahrer wurde eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 10.500 Euro.
Symbolfoto: pixabay

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.