91-Jähriger gerät in Gegenverkehr: Zwei Tote und eine Schwerstverletzte

Zwei Tote und eine schwerstverletzte Person sind das Ergebnis eines tragischen Verkehrsunfalls, der sich am frühen Montagabend gegen 19.50 Uhr auf der Landstraße 3199 zwischen Wächtersbach und Bad Orb (Kreis Main-Kinzig) ereignete. Aus bislang unbekannter Ursache geriet ein 91-jähriger Wächtersbacher Seat-Toledo-Fahrer auf dem Weg nach Bad Orb in den Gegenverkehr, streifte hierbei zunächst einen entgegenkommenden Opel und kollidierte im weiteren Verlauf frontal mit einem im Gegenverkehr nachfolgenden Ford.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der ältere Herr ebenso tödlich verletzt wie seine 65-jährige Beifahrerin aus Bad Orb. Die 52-jährige Ford-Fahrerin aus Biebergemünd musste mit schwersten Verletzungen in das Klinikum Fulda verbracht werden. Der Opel-Fahrer kam mit dem Schrecken davon; an seinem Fahrzeug entstand geringer Sachschaden. Zur Klärung des Unfallgeschehens wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Hanau ein Gutachter hinzugezogen. Die Landstraße 3199 ist zurzeit in beide Richtungen voll gesperrt.

(Fotos: Keutz TV-News)

1 Kommentar zu „91-Jähriger gerät in Gegenverkehr: Zwei Tote und eine Schwerstverletzte“

  1. Ich denke trotzdem nicht das es ein generelles Fahrverbot für Senioren geben sollte sondern ab einem gewissen Alter alle Jahre eine Fahrtüchtigkeits Kontrolle eingeführt werden sollte. Es gibt Senioren die wirklich noch gut fahren wiederum andere die auf gar keinen Fall noch hinters Steuer dürften.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.