32-Jähriger läuft nicht ganz rund

3

Ein 32-jähriger Mann muss sich seit Samstagnachmittag (21.9.) wegen gleich mehreren Verstößen strafrechtlich verantworten. Der Mann soll drei Autos, die in der Egerländer Straße und in der Schwanengasse in Roßdorf geparkt waren, mit einem Gullideckel und einem Blumentopf beschädigt haben. Dabei erwischte ihn die Polizei, die den Mann festnahm.

Zudem soll er kurz vorher in der Dieburger Straße zwei Personen mit Steinen beworfen haben, nachdem diese den 32-Jährigen dabei erwischten, wie er ihre Tomaten pflückte. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf mehrere tausend Euro. Wegen des Verdachts der versuchten, gefährlichen Körperverletzung, des versuchten Diebstahls, der Sachbeschädigung und des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr hat der Mann nun mehrere Strafverfahren am Hals. sab

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein