Seminarreihe für mittelständische Betriebe

42
Foto: Symbolbild von Mario Ohibsky auf pixabay.com

Bei über 125.000 deutschen Handwerksbetrieben steht die Übergabe an – darunter auch bei vielen im Odenwaldkreis. Da sich die Inhaber häufig mit dem Thema organisatorisch schwertun, hat die Volksbank Odenwald eine Informationsreihe gestartet, die sowohl Online- als auch Live-Seminare umfasst.

Von Mai bis Juni konnten Interessierte an den ersten Angeboten teilnehmen, rund fünfzig waren bei jedem Termin dabei. Auf besonders großes Echo traf die speziell auf die Bedürfnisse von Handwerksbetrieben zugeschnittene Veranstaltung, die in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer Frankfurt Rhein-Main am 17. Mai im Volksbank-Atrium in Erbach angeboten worden war.

Nachfolge im Fokus

Im Rahmen der Veranstaltung werden viele Fragen geklärt, die übergabewillige Betriebe beschäftigen. Auch dazu, wo man einen geeigneten Nachfolgenden findet, den Wert des eigenen Unternehmens richtig erfasst oder welche steuerlichen Aspekte bei einer Übergabe zu beachten sind. Da Unternehmensnachfolge gut geplant und strukturiert sein will, die meisten Mittelständler die damit verbunden Aufgabenstellungen jedoch nicht zu ihren Kernkompetenzen zählen, ist ein solches Projekt im Alleingang nur schwer zu bewältigen.

Nächsten Termin vormerken

Wegen des großen Anklangs der Veranstaltungsreihe „Nachfolge aktiv regeln“ findet der nächste Termin am Donnerstag, 15. September, statt – wieder im Volksbank Atrium in Erbach. Interessierte können sich dafür jetzt vormerken lassen. red

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein