Schwerer Unfall: Vier Verletzte bei Massencrash

Einen schweren Unfall mit fünf Fahrzeugen und mehreren Verletzten hat es am Mittwoch (7.10.) auf der Bundesstraße 38 zwischen Zeilhard und Roßdorf gegeben.

Laut Polizei befuhr ein 20-jähriger Nieder-Ramstädter gegen 7 Uhr mit seinem Sprinter die Bundesstraße 38 von Zeilhard in Richtung Roßdorf. Kurz vor der Kreuzung zur Dieburger Straße (Landesstraße 3115) fuhr er auf die an der roten Ampel wartenden Fahrzeuge auf.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug einer 59-Jährigen aus Roßdorf durch den Gegenverkehr in die Böschung geschleudert. Im Anschluss fuhr der Sprinter auf das nächste Auto einer 58-jährigen Reinheimerin auf, schob diesen auf den Wagen eines 39-Jährigen aus Groß-Zimmern und auf den PKW eines 44-Jährigen aus Otzberg.

Für die Versorgung der Verletzten waren vier Rettungswagen und ein Notarzt eingesetzt, sowie die Feuerwehr Roßdorf. Vier Unfallbeteilige wurden leicht verletzt in die umliegenden Krankenhäuser transportiert.

Der Sachschaden beträgt mindestens 75.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Bundesstraße 38 zwischen der Einmündung Erbacher Straße und der Kreuzung Dieburger Straße (Landesstraße 3115) für etwa zwei Stunden teilweise voll gesperrt werden. Die Dieburger Straße war ebenfalls zeitweise voll gesperrt. red

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.