Schrottauto aus dem Verkehr gezogen

29

Einen 26 Jahre alten Autofahrer stoppten Beamte  des Polizeipräsidiums Südhessen am Donnerstagvormittag (02.12.) im Erbacher Stadtteil Schönnen.

Den Ordnungshütern fielen zunächst die unzulässig umgebauten Beleuchtungseinrichtungen an dem BMW auf, die für sich alleine schon zum Erlöschen der Betriebserlaubnis des Autos geführt hätten. Im Rahmen der anschließenden Kontrolle stellten sie zudem unter anderem fest, dass sich die
Fahrertür über den Türgriff nicht öffnen ließ, der Motor erheblichen Ölverlust aufwies und die Abgasanlage durch Korrosion stark beschädigt war.

Ein Sachverständiger stellte später insgesamt 19, teils erhebliche Mängel an dem Auto fest. Die Polizei untersagte daraufhin an Ort und Stelle die Weiterfahrt.

Auf den 26-Jährigen kommen nun ein Bußgeldverfahren und Punkte in Flensburg zu.
Wie das kontrollierte Fahrzeug erst im November die Hauptuntersuchung bei einer anerkannten Prüforganisation bestehen konnte, ist nun ebenfalls Gegenstand der weiteren polizeilichen Ermittlungen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein