Russischen Gedenkstein in Klein-Zimmern beschädigt

157
Der beschädigte Gedenkstein. Foto: Gemeinde

Der Gedenkstein der Kriegsgräberstätte in Klein-Zimmern ist vermutlich in der Nacht von Montag (28.2.) auf Dienstag von unbekannten Tätern mutwillig beschädigt worden.

Dabei sei laut Gemeindeverwaltung stümperhaft versucht das Wort „russisch“ zu entfernen. „Für diese schändliche Tat fehlen mir die Worte“, so Groß-Zimmerns Bürgermeister Achim Grimm, der über sachdienliche Hinweise zur Ermittlung der Täter dankbar ist. Diese nimmt die Polizeistation in Dieburg, die seit Dienstag die Ermittlungen aufgenommen hat, unter Tel. 06071-96560 oder das Ordnungsamt der Gemeinde Groß-Zimmern unter Tel. 06071-970224 entgegen. red

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein