Robotik für die Zukunft

35
Foto: Symbolbild von Pixabay

Das Jugendzentrum (JUZ) hat bei ihrem IT-Projekt noch Plätze frei.

Es geht dabei um Einblicke in die Bereiche Robotik, Gaming und Programmieren. Das Projekt richtet sich an Kinder und Jugendliche von zehn bis 18 Jahren und findet immer mittwochs und donnerstags, jeweils von 17 bis 19 Uhr im JUZ, Hanna-Kirchner-Straße 5, statt.

Jüngere ohne Vorkenntnisse lernen Grundbegriffe aus dem IT-Bereich, das Arbeiten unter Windows und Linux, sowie das Erstellen von eigenen Programmen und Spielen mit Scratch.

Teilnehmer mit soliden Computerkenntnissen, können die Grundlagen mächtigerer Programmiersprachen wie Python und Kotlin lernen.

Das Erlernte kann dann an verschiedenen Computern, Sensoren und dem JUZ-Roboter ARII in die Praxis umgesetzt werden. Die notwendige Hardware wird vom Jugendzentrum bereitgestellt. red

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein