Rentner überfallen und schwer verletzt

Die Kriminalpolizei in Darmstadt hat seit Donnerstagabend (10.10) wegen schweren Raubes die Ermittlungen aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen sei ein Senior kurz vor 21 Uhr in einer Garage im Semder Pfad in Klein Zimmern von einem bislang unbekannten Mann attackiert wurden.

Der Täter erbeutete dabei die Armbanduhr im Wert von mehreren tausend Euro seines Opfers. Zudem verletzte der Räuber den Senior schwer, sodass dieser zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Im Anschluss flüchtete der etwa 1,70 bis 1,75 Meter große Mann mit seiner Beute.

Zudem soll der Täter einen dunklen Hautteint sowie dunkle Haare gehabt haben. Während der Tat trug der Flüchtige dunkle Kleidung. Der Senior besuchte zuvor ein Café in der Groß-Zimmerner Schillerstraße und fuhr von dort in den Semder Pfad. Ob ihm von dort jemand gefolgt sein könnte, prüft derzeit die Kripo. Auch die Hintergründe zu dieser Tat, sind noch Gegenstand der Ermittlungen.

Zeugen, die Hinweise zu der Tat geben können oder in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei den Ermittlern des Kommissariats 35 in Darmstadt zu melden (06151/969-0).

(Symbolfoto: pixabay)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.