Raubüberfall auf Juwelier in Michelstadt

Ein Juwelier in der Braunstraße in Michelstadt ist am Freitagnachmittag
(11.6.) von zwei bislang unbekannten Kriminellen ausgeraubt worden.

Ersten Ermittlungen zufolge betraten die beiden Männer mit einer Mund-Nasen-Bedeckung gegen 16.40 Uhr den Schmuckladen. Im Anschluss soll einer der Männer auf die 84-jährige Inhaberin und den 89 Jahre alten Inhaber losgegangen sein und diese zu Boden gestoßen haben, während der zweite Unbekannte mehrere Uhren aus dem Verkaufsraum einsteckte. Mit ihrer Beute flüchtete das Duo im Anschluss unerkannt.

Eine sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung mit mehreren Streifen
verlief bislang ergebnislos. Auch ein Rettungswagen wurde für die
leichtverletzten und unter Schock stehenden Inhaber hinzugezogen.

Wie viel Schmuck entwendet wurde und wie hoch der Schaden ist, muss noch im Rahmen der
Ermittlungen geprüft werden.

Einer der Flüchtigen soll zwischen 38-45 Jahre alt und circa 1,80 Meter groß gewesen sein. Er hatte kurze dunkle Haare. Das Alter des Zweiten wurde auf 40 Jahre geschätzt. Er soll um die 1,70-1,75 Meter groß gewesen sein und Handschuhe getragen haben. Beide waren schwarz gekleidet und führten einen Rucksack mit sich.

Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise zum flüchtigen Duo geben kann, wird
gebeten, sich bei der Polizei in Erbach unter der Rufnummer 06062/9530 zu
melden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.