Pech gehabt! Falsche Polizisten scheitern

6

Auf der Suche nach Menschen, die die Betrugsmasche des falschen Polizisten noch nicht kennen, versuchten Betrüger am Montagabend (13.7.) ihr Glück im Odenwaldreis und wurden enttäuscht.

Die Angerufenen aus Michelstadt, Reichelsheim, Brensbach, Höchst und Lützelbach ließen sich nicht von den falschen Kripobeamten aus Stuttgart täuschen. Der Geschichte von der festgenommenen Rumänenbande schenkte niemand Glauben. Schnell wurden die Gespräche beendet und niemand wurde um sein Erspartes gebracht.

Die echte Polizei warnt immer wieder vor solchen Anrufen, wohl wissend, dass Kriminelle in zeitlichen Abständen die Telefonbücher wieder abtelefonieren werden. Die Geschichten ähneln sich.

Im Kern geht es darum, dass Sie dazu gebracht werden sollen, fremden Personen Geld und Schmuck zu überlassen oder die Sachen an einer Stelle zu deponieren. Spätestens dann sollten alle Alarmglocken schrillen!
„Gehen Sie auf keinen Fall auf solche Forderungen ein! Am besten beenden Sie sofort das Telefonat und informieren Ihre örtliche Polizei“, teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit. red

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein