Noch mehr Vandalismus in Erbach

308
Der Wickeltisch: abgerissen. Ganz anders als die nicht abreißende Kette an Sachbeschädigungen. Foto: Stadt Erbach

Die Herrentoilette am Parkdeck in unmittelbarer Nähe zum Erbacher Lustgarten muss erneut geschlossen werden, weil Vandalen den Spiegel komplett zerstört haben und dieser nun ausgetauscht werden muss. Zudem wurden die Seifenspender aufgebrochen und die Wände beschmiert.

Foto: Stadt Erbach

Ein ähnliches Bild findet sich in der erst kürzlich eröffneten Toilette am Wiesenmarktgelände (Seedamm), bei der die Wickelkommode von der Wand gerissen und damit zerstört wurde. Auch hier wurden die Wände beschmiert und Toiletten verstopft.

Wie die Stadt Erbach berichtet, müssen die sanitären Anlagen fast wöchentlich für Wiederinstandsetzungsmaßnahmen geschlossen werden, weil ein oder mehrere Täter ihrer Zerstörungswut dort freien Lauf lassen. Erbach stand in den vergangenen Wochen wiederholt wegen Vandalismus im Fokus unserer Berichterstattung:

Hier https://www.odw-journal.de/farbschmierereien-an-oeffentlicher-toilettenanlage/,

hier https://www.odw-journal.de/erneut-farbschmierereien-in-erbach-entdeckt/

und hier: https://www.odw-journal.de/vandalismus-in-erbach-reisst-nicht-ab/.

Hinweise an die Stadtverwaltung oder direkt an die örtliche Polizeidienststelle. red

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein