Nicht schon wieder…..Falsche Polizeibeamte haben Erfolg

Eine 83-Jährige in Roßdorf erhielt am Donnerstagmorgen (20.2.), gegen 10 Uhr einen Anruf von angeblichen Polizeibeamten. Mit der bereits bekannten Masche der Betrüger erklärten sie der Seniorin, dass sie ihr Geld zu ihrem Schutz überprüfen müssen.

Daher vereinbarten die Kriminellen mit der Dame, dass sie das Geld in die Mülltonne vor dem Haus legen soll. Die angeblichen Polizisten würden nach der Überprüfung des Geldes ihr Hab und Gut wieder zurückbringen.

Aus ihrem Fenster schauend, sah die Seniorin, wie gegen 18.30 Uhr ein Unbekannter den Beutel mit mehreren tausend Euro aus der Tonne holte und mit einem zweiten Unbekannten das Weite suchte. Als der Seniorin Zweifel an der Geschichte kamen, alarmierte sie die echte Polizei, die daraufhin eine sofortige Fahndung einleitete.

Einer der Betrüger soll circa 1,70 bis 1,80 Meter groß sein und eine schwarze Base Cap getragen haben. Laut Zeugin war der Zweite circa 1,60 bis 1,70 Meter groß und trug einen hellen Mantel.

Zeugen oder Anwohner, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Darmstadt unter der Rufnummer 06151/969-0 zu melden.

(Symbolfoto: pixabay)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.