Nächste Vollsperrung in Sicht

9

Die Bauarbeiten zur Fahrbahnerneuerung der Landesstraße L 3318 im Streckenabschnitt zwischen Bad König/Nieder-Kinzig und der L 3106 bei Hummetroth verlaufen weiter wie geplant.

Am Montag, 6. Dezember beginnen nun die Arbeiten im nächsten Teilabschnitt zwischen der Hummetröther Straße und der Einmündung in die Landesstraße L 3106.

Die Arbeiten in diesem Streckenabschnitt werden ebenfalls unter Vollsperrung ausgeführt und sollen, entsprechende Witterungsbedingungen vorausgesetzt, kurz vor Weihnachten abgeschlossen werden.

Die Umleitung für den Durchgangsverkehr verläuft ab Hummetroth über die L 3106 bis zum Kreisverkehrsplatz bei Höchst und weiter über die B 45 zurück zur L 3318. Der Verkehr von Süden kommend wird über die Landesstraße L 3414, die B 45 und weiter über die L 3106 geführt .

Der Einmündungsbereich der Hummetröther Straße bleibt in dieser Bauphase offen, so dass aus Richtung Ober-Kinzig kommend hier weiterhin in Richtung Gumpersberg eingebogen bzw. von Gumpersberg kommend in Richtung Ober-Kinzig ausgefahren werden kann.

Voraussichtlich an Januar 2022 werden dann die Arbeiten in den weiteren Teilbauabschnitten fortgeführt. Hierzu wird Hessen Mobil zeitnah weiter informieren.

Die Baukosten für die gesamte Baumaßnahme (erster Bauabschnitt) belaufen sich auf rund 980.000 Euro. Etwa 950.000 werden vom Land Hessen getragen. Für Tiefbauarbeiten zur Straßenbeleuchtung und an der Zufahrt zum neuen Feuerwehrgerätehaus übernimmt die Stadt Bad König rund 30.000 Euro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here