Krebskranker Henri hat einen Spender!

497

Auf diese erlösende Nachricht hat Henris Familie wochenlang gewartet: Der Vierjährige hat einen passenden Stammzellspender gefunden.

Der Höchster Junge leidet unter dem Myelodysplastischen Syndrom (MDS), einer seltenen Blutkrebserkrankung, bei der die normale Blutbildung gestört ist. „Bei einer Knochenmarkspunktion konnten kaum noch reife und funktionstüchtige Blutzellen nachgewiesen werden“, erinnert sich Henris Mama.

Diesen Freitag (18.2.) beginne Henris rettende Therapie, Anfang März finde die Transplantation statt. Dank des passenden Spenders liegen Henris Heilungschancen nun bei 90 Prozent. sab

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein