Gruselige Halloween-Partys auf Burg Frankenstein

190
Die Halloween-Events auf der Burg Frankenstein starten am 21.10. Foto: Dirk Zengel

Mühltal/ Odenwaldkreis. Am 31. Oktober ist es wieder soweit – Halloween. Auf diesen Tag freuen sich vor allem die Kinder und Jugendlichen, wenn sie von Haus zu Haus ziehen und an den Türen den berühmten Spruch „Süßes oder Saures“ sagen. In der Regel erhalten die gruselig-verkleideten kleinen Monster, Vampire oder Hexen von den Erwachsenen an der Haustüre Süßigkeiten. Andernfalls müssen die Bewohner mit – manchmal recht gemeinen – Streichen rechnen. 

43. Grusel-Spaß auf Burg Frankenstein beginnt bereits früher

Schon lange ist nicht mehr nur das Sammeln von zuckerhaltigen Lebensmitteln interessant. Gerade der vordere Odenwald hat mit seiner Burg Frankenstein im Kreis Mühltal ein Ambiente gefunden, in dem es sich so richtig schön gruseln lässt. Die Burg liegt auf einem etwa 370 m hohen Ausläufer des Langenbergs südöstlich des Darmstädter Stadtteils Eberstadt. Nicht nur schaurige Erinnerungen an den Gruselroman über Viktor Frankenstein und sein selbsterschaffenes Monster werden hier geweckt. Hier fürchten sich Halloween-Begeisterte in einer etwa 1000 Jahre alten Burgruine auch vor Zombies, Monstern, Hexen oder ähnlich fürchterlichen Gestalten. Wie es auf der Homepage der Burg Frankenstein heißt, findet hier alljährlich das älteste Halloween-Spektakel in ganz Deutschland statt und fasziniert bereits seit 1977 seine Besucher. Viele Kreaturen lauern in der Dunkelheit auf dem Gelände den Besuchern auf und es lässt sich nicht vermeiden, dass der Angstschweiß den Rücken hinunterfließt. Auf rund 3000 m2 versprechen Shows und Gruselaction eine einzigartige Veranstaltung. 

Los geht der schaurig-schöne Grusel-Spaß bereits am 21. Oktober und dauert noch an bis zum 6. November – also reichlich Zeit zum Gruseln.

Auch die Medien sind fasziniert von den Halloween-Partys

Aus Medienkreisen verlautet, „garantiert“ der Fernsehsender RTL „den Schrecken auf der Burg Frankenstein“ und die Frankfurter Neue Presse schreibt von „purem Adrenalin“. Sogar das amerikanische Frühstücksfernsehen berichtet über das einzigartige Schauspiel und die Geschichte rund um die Burg und das Frankenstein-Monster.

Termine und Tickets für die Grusel-Party

Die Partys für Erwachsene finden an folgenden Terminen statt: 

21.10. (Freitag), 22.10. (Samstag), 28.10. (Freitag), 29.10. (Samstag), 31.10. (Montag), 04.11. (Freitag) sowie 05.11. (Samstag) jeweils ab 20 Uhr. Die Tickets kosten zwischen 28 Euro bis 40 Euro pro Person.

Die Kinder-Halloween-Partys finden sonntags (23.10., 30.10. und 06.11.) in der Zeit von 14 bis 18 Uhr statt. Tickets für die Kinder-Veranstaltung liegen zwischen 17 Euro bis 20 Euro pro Person.

Die Tickets können auf reservix.de erworben werden. Nähere Infos auch unter www.frankenstein-halloween.de.

Clarissa Yigit

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein