Großfeuer in landwirtschaftlichem Betrieb: Zwei Verletzte

18

Ein Brand auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Groß-Zimmern hat am Donnerstag (09.12.) Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei auf den Plan gerufen.

Zeugen verständigten gegen 16 Uhr über Notruf die Rettungsleitstelle und meldeten, dass eine Halle auf dem Anwesen in der Darmstädter Straße brennen würde.

Nach ersten Erkenntnissen war das Feuer aus bislang noch ungeklärter Ursache in einer Halle ausgebrochen, in der sich landwirtschaftliche Gerätschaften, Stroh und auch Pferdeställe
befanden.

Die Flammen breiteten sich anschließend auf das Gebäude aus. Alle Tiere konnten jedoch in Sicherheit gebracht werden. Eine 42 Jahre alte Frau und ihre 17-jährige Tochter erlitten eine leichte Rauchgasintoxikation und wurden
vor Ort ärztlich versorgt. Durch die Wehren konnte der Brand schließlich unter Kontrolle gebracht werden.

Die genaue Höhe des entstandenen Sachschadens steht noch nicht fest. Er dürfte im mittleren sechsstelligen Bereich liegen. Die
Darmstädter Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur genauen Brandursache

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here