Fahndungserfolg: Rollerraser geschnappt

Nachdem ein Rollerfahrer am Dienstagmittag (10.11.) in Groß-Umstadt vor einer Polizeistreife geflüchtet war (wir haben berichtet) und dabei zahlreiche Verkehrsregeln missachtete sowie andere Verkehrsteilnehmer gefährdete, ist den Beamten nun ein schneller Fahndungserfolg gelungen.

Nach dem Zeugenaufruf über die Medien gingen bei der Polizei zahlreiche Hinweise auf den flüchtigen Motorroller-Fahrer ein. Bei einer gezielten Überwachung am Donnerstag (12.11.) fiel den Ordnungshütern gegen 12.30 Uhr im Höchster Ortsteil Pfirschbach der gesuchte Motorroller auf. An dem Gefährt waren keine Kennzeichen angebracht. Auch diesmal versuchte der Zweiradfahrer mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit und waghalsigen, gefährlichen Fahrmanövern den Polizisten zu entwischen und erneut gelang ihm, allerdings nur kurzfristig, die Flucht. Knapp 30 Minuten später konnte eine Zivilstreife den Fahrer in Pfirschbach dingfest machen.

Der “frisierte”, nicht zugelassene Motorroller sowie der Führerschein des 19-jährigen Fahrers wurden von der Polizei sichergestellt. Weil zudem der Verdacht bestand, dass der vorläufig Festgenommene unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln am Straßenverkehr teilnahm, musste er sich einer Blutentnahme unterziehen.

Auf den Mann kommen nun unter anderem Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung, verbotenem Kraftfahrzeugrennen sowie eine Vielzahl von Ordnungswidrigkeiten zu. red

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.