Erneut Überfall auf Michelstädter Fotogeschäft

5

Ein Foto-Geschäft in der Bahnhofstraße in Michelstadt hatte am Freitagmittag (10.1.) erneut ein Krimineller im Visier. Gegen 12 Uhr betrat der Täter das Geschäft und begab sich zum Kassenbereich, der zu dem Zeitpunkt nicht besetzt war. Aus der Kasse entwendete er mehrere hundert Euro, als er vom Betreiber überrascht wurde.

Der Unbekannte bedrohte den Inhaber mit einem Küchenmesser und rannte anschließend zu Fuß davon. Im Rahmen einer Fahndung konnten Polizeikräfte einen jungen Mann in der Jahnstraße festnehmen. Ob der 19-Jährige mit der Tat in Verbindung steht, müssen laut Polizei die weiteren Ermittlungen zeigen. Das Fotogeschäft war bereits bei einem ähnlichen Vorfall am 20.11.2019 ausgeraubt worden (wir haben berichtet). sab

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein