Entwarnung in Bad König

1350

Nachdem Helfer ukrainischer Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft in Bad König eine eingeworfene Haustürscheibe gemeldet haben, untersuchten nun Ermittler der Polizei den Fall. Letztere hatte zuvor eine Anzeige wegen Sachbeschädigung aufgenommen (wir berichteten).

Nun die Entwarnung: die Profis der Polizei haben festgestellt, dass es sich bei dem Schaden eher um Materialermüdung in Verbindung mit einem heftigen Schlag der vermutlich nicht ganz geschlossenen Tür handelt.

Das sind gute Nachrichten, da ein persönlicher Angriff auf die ukrainischen Familien nun vermutlich ausgeschlossen werden könne. red

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein