Corona-Update: Zahl der Toten steigt auf 44

Nachdem es in dieser Woche zunächst hohe Zuwächse bei der Zahl der positiv auf das Corona-Virus Getesteten gegeben hatte, hat sich die Lage gestern und heute (25.4.) etwas beruhigt. Gestern war, wie berichtet, ein neuer Fall hinzugekommen, heute sind es sechs Fälle.

Insgesamt gibt es nach dem aktuellen Stand 316 positiv getestete Personen im Odenwaldkreis. Davon sind 156 Personen genesen und 44 verstorben. Seit gestern gibt es einen neuen Todesfall. Der Verstorbene gehörte zur Altersgruppe der 80- bis 89-Jährigen und hat in einem Pflegeheim gelebt. Damit steigt die Zahl der Verstorbenen aus Pflegeheimen auf 30.

Von den 44 Verstorbenen gehörten drei Personen zur Altersgruppe der 60- bis 69-Jährigen und acht zur Altersgruppe der 70- bis 79-Jährigen. 24 waren zwischen 80 und 89 Jahre alt und neun älter als 90 Jahre. Alle hatten Vorerkrankungen.
Von den 316 positiv getesteten Personen werden 29 in Krankenhäusern behandelt, davon 17 im Gesundheitszentrum Odenwaldkreis (GZO) und 12 in anderen Kliniken.

Von den 17 Personen im GZO liegen 6 auf der Intensivstation. Außerdem sind im GZO weitere 12 Patienten mit Verdacht auf eine Covid-19-Erkrankung, bei denen das Testergebnis noch aussteht. red

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.