Brennender Dachstuhl in Höchst

Wegen eines Feuers in der Höchster Straße „Am Taubenbrunnen“ hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Gegen 9.30 Uhr am Donnerstagmorgen (11.2.) wurden die Einsatzkräfte über den Brand des Dachstuhls des Anwesens informiert.

Im Haus befanden sich keine Personen. Laut Polizei fanden am Donnerstagmorgen Elektroarbeiten im Haus statt. Ob diese mit dem Feuer in Zusammenhang stehen, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen. Das Gebäude ist aktuell nicht mehr bewohnbar, der Schaden dürfte nach bisherigen Schätzungen im sechsstelligen Bereich liegen. red

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.