Bauarbeiten: Teilstück für Verkehr freigegeben

In den Weihnachtsferien wird in Erbach das bereits fertiggestellt Teilstück der Hauptstraße, die seit dem Frühjahr erneuert wird, für den Verkehr freigegeben. Dadurch ergibt sich eine geänderte Verkehrsführung: Vom 19.12.2019 bis zum 12.01.2020 wird die bereits fertiggestellt Strecke von der Bundesstraße B 45 bis zur Seilergasse vorübergehende für den Verkehr freigegeben.

Durch die Öffnung des Teilstücks tritt die ursprüngliche Einbahnregelung in der Hauptstraße wieder in der gesamten Straße in Kraft und ein Einfahren von der Unteren Hauptstraße bzw. der Werner-von-Siemens-Straße in die Hauptstraße ist nicht mehr möglich. Die Verkehrsteilnehmer sollten beachten, dass von der Einmündung der Beethovenstraße bis zur Einmündung der Werner-von-Siemens-Straße die Hauptstraße als verkehrsberuhigte Zone ausgewiesen ist und hier Schrittgeschwindigkeit gilt. Geparkt werden darf in diesem Bereich nur für eine Stunde auf den dafür gekennzeichneten Flächen mit Parkscheibe. Im Bereich der Katholischen Kirche sind zusätzlich vier Ultrakurzhalteplätze eingerichtet, die zum Ein- und Aussteigen sowie zum Be- und Entladen bis zu 15 Minuten genutzt werden dürfen.

Ab dem 13.1.2020 werden die Bauarbeiten, sofern es die Witterung zulässt, wieder aufgenommen und die Sperrung der Hauptstraße wird erneut eingerichtet. Sollten die Arbeiten witterungsbedingt erst zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufgenommen werden können, bleibt die oben beschriebene Regelung bis zu diesem Zeitpunkt bestehen. Die Bauarbeiten in der Hauptstraße liegen trotz der kurzen Weihnachtspause vollständig im Zeitplan.

(Symbolfoto: pixabay)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.