Bauablauf in Zell umgestellt: Erster Teil am Montag fertiggestellt

Im Rahmen der Bauarbeiten zur Fahrbahnerneuerung im Zuge der Kreisstraße K 91 innerhalb der Ortsdurchfahrt Bad König-Zell wurde der bisher geplante Bauablauf umgestellt. Die Arbeiten im derzeitigen Bauabschnitt an der Königer Straße und der Momarter Straße bis zum Bahnübergang werden bis kommenden Montag, den 19. Oktober fertiggestellt.

Ab Dienstag, den 20. Oktober werden dann zunächst die beiden Bauabschnitte zwischen der Königer Straße und der Zufahrt zum Möbelzentrum, sowie anschließend zwischen der B 45 und der Zufahrt zum Möbelzentrum durchgeführt. Die Abschnitte werden nacheinander gebaut und dauern jeweils rund zwei Wochen.

Nach anfänglicher Planung sollte es eigentlich kommende Wochenende zwischen der Einmündung “Am Momartsberg” und dem Abzweig nach Momart weitergehen. Im Zuge der Bauarbeiten wurde jedoch der bisherige Bauablauf so umgestellt, dass die provisorische Baustellenampel an der Bundesstraße B 45 (Einmündung Helmertweg) nach Beendigung in den oben genannten Teilabschnitten abgebaut werden kann.

Die Umleitung in den kommenden beiden Bauabschnitten verläuft aus südlicher Richtung über den “Helmertweg”, “Faltenweg”, und “Im Neuroth” auf die K 91.

Aus nördlicher Richtung verläuft sie ab Bad König über “Frankfurter Straße”, “Bahnhofsstraße”, “Friedrich-Ebert-Straße” und “Königer Straße”. red

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.