Ausgebremst und ausgeraubt: Polizei sucht Zeugen

Nach einem Raub am späten Freitagabend (21.8.) auf der Kreisstraße 126 in Höhe eines Baumarktes in der Gemarkung Groß-Zimmern hat die Kriminalpolizei in Darmstadt (K35) die weiteren Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können.

Gegen 24 Uhr war dort ein 18-Jähriger aus Groß-Zimmern zusammen mit seiner 17-jährigen Begleiterin auf einem Roller in Richtung Dieburg unterwegs. Kurz nach dem Ortsausgang Klein-Zimmern sollen sie plötzlich von einem dunklen Auto überholt, ausgebremst und zum Anhalten gebracht worden sein.

Nach derzeitigem Kenntnisstand stiegen im Anschluss vier noch unbekannte Männer aus dem Wagen aus, die es mutmaßlich auf den Rucksack des jungen Rollerfahrers abgesehen hatten. Die Unbekannten traten an den 18- Jährigen heran, schubsten ihn zu Boden und entrissen ihm dabei seinen Rucksack. Danach ergriffen die Vier die Flucht.

Der 18-Jährige blieb glücklicherweise unverletzt. Eine sofort nach Alarmierung der Polizei eingeleitete Fahndung nach den Tätern verlief ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei in Darmstadt (K35) ist mit dem Fall betraut und nimmt Hinweise zu den Tätern oder dem Fluchtfahrzeug unter der Rufnummer 06151-9690 entgegen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.