87-Jähriger gerät auf Gegenspur – 40.000 Euro Schaden

Am Mittwochmorgen (18.09.) ist es auf der Bundesstraße 45 zwischen Dieburg und der K 125 bei Groß-Umstadt in beiden Fahrtrichtung aufgrund eines Verkehrsunfalles zu einer Vollsperrung gekommen. Ein 87-jähriger Autofahrer aus Rödermark fuhr gegen 8.30 Uhr die B 45 von Dieburg kommend in Fahrtrichtung Groß-Umstadt. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet der BMW-Fahrer kurz vor der Abzweigung zur K 125 auf die Gegenfahrbahn und stieß seitlich gegen einen dort fahrenden weiteren BMW. Der 87-Jährige sowie der 38-jährige Wagenlenker aus Lindenfels verletzten sich dabei glücklicherweise nur leicht. An beiden PKW entstand Totalschaden.

Zur Unfallaufnahme und Bergung der PKW wurden beide Fahrspuren für etwa 30 Minuten voll gesperrt. Nach ersten Schätzungen zufolge dürfte sich die Gesamtschadenssumme auf etwa 40.000 EUR belaufen. Nachdem durch die Feuerwehren aus Groß-Umstadt und den umliegenden Ortschaften die Fahrbahn gesäubert wurde, konnte die Strecke gegen 10 Uhr wieder freigegeben werden.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist nun Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.