30-Jährigen aus dem Odenwaldkreis nach Überfällen in Südhessen und Bayern verhaftet

Nach insgesamt drei Überfällen auf einen Spargelstand in der Kranichsteiner Straße in Darmstadt, die sich bereits im April zugetragen haben, konnte das Kriminalkommissariat 10 in Darmstadt und das Kommissariat 21 in Erbach einen Ermittlungserfolg verzeichnen und einen 30 Jahre alten Tatverdächtigen aus dem Odenwaldkreis festnehmen.

Im Rahmen eines umfangreichen Ermittlungsverfahrens durchsuchten
Beamte am vergangenen Donnerstag (29.7.) auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt die Wohnung des Tatverdächtigen und stellten Beweismaterial sicher.

Aufgrund eines Hinweises der Polizei Obernburg geriet der 30-Jährige in das Visier der Polizei. Neben den drei Raubstraftaten auf den Spargelstand in Darmstadt steht der 30 Jahre alte Tatverdächtige nach derzeitigem Kenntnisstand im Verdacht, unter anderem Einbrüche in Getränkemärkte im bayerischen Obernburg und in Südhessen sowie einen weiteren Raub auf einen Spargelstand in Babenhausen begangen zu haben.

Die Ermittlungen hierzu und einer möglichen 24-jährigen Komplizin dauern weiterhin an. Wegen des dringenden Tatverdachts wurde der 30-Jährige am Freitag (30.7.) auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt einem Haftrichter des Amtsgerichts Darmstadts vorgeführt. Dieser schickte den Mann im
Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.