17-Jähriger zückt Messer

Aus noch nicht bekannten Gründen sind zwei 16 und 17-Jährige am Mittwochnachmittag (18.11.) an einer Bushaltestelle in der Waldstraße in Groß-Zimmern in Streit geraten.

Zeugen hatten die Polizei alarmiert, nachdem sie beobachten konnten, wie der 17-Jährige seinen Kontrahenten mit Fäusten in das Gesicht schlug und mit einem Messer bedrohte. Durch die Schläge wurde der 16-Jährige aus Roßdorf leicht verletzt.

Als die Zeugen schlichtend eingriffen, trat der junge Mann aus Groß-Zimmern die Flucht an. Die Streife nahm den Beschriebenen im Bereich der Röntgenstraße fest und stellte ein von ihm mitgeführtes Messer sicher. Er wurde mit zur Wache genommen und nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen nach Hause entlassen. red

-> Hinweise an die Polizei unter Tel. 06154-63300

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.