12-Jährige mit Softairwaffe bedroht und Geld gefordert

Wie der Polizei am Dienstagnachmittag (10.12) angezeigt wurde, sollen zwei Jugendliche am Montag (9.12) ein 12-jähriges Mädchen in Groß-Umstadt in Angst und Schrecken versetzt haben.

In einem Bus, der auf der Georg-August-Zinn-Straße in Richtung Otto-Hahn-Straße fuhr, hätten die beiden Jungs gegen 15.40 Uhr die 12-Jährige nach einer geringen Geldmenge gefragt. Als das Mädchen angab, dass sie kein Geld habe, soll das Duo eine augenscheinliche Softairwaffe auf sie gerichtet haben.

Die beiden Jungs taten es im Nachhinein als Spaß ab. Die Kriminalpolizei hat jetzt ein Strafverfahren wegen einer versuchten räuberischen Erpressung eingeleitet und sucht die beiden jungen Männer.

Einer der beiden ist schätzungsweise zwischen 16 und 17 Jahren alt und ist von normaler Statur. Er war mit einer blauen Jeanshose und einem schwarzen Kapuzenpullover bekleidet. Zudem trug er eine Bauchtasche der Marke Gucci. Der Zweite könnte etwa 17 oder 18 Jahre alt gewesen sein. Er hatte dunkelbraune Haare und trug eine schwarze Brille. Auffällig war ein Pflaster im Gesicht, als auch eine auffällig große Anzahl von Pickeln.

Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu dieser Tat oder den Tätern geben können, werden gebeten, sich bei den Ermittlern des Kommissariats 10 in Darmstadt zu melden (06151/969-0).

Symbolfoto: pixabay

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.