Sportflieger meldet Waldbrand

961
Foto: Symbolfoto von Rico Löb auf pixabay.com

Ein Sportflieger meldete am Mittwoch (01.06.) gegen 19.30 Uhr einen Brand im Wald an der Landesstraße 3106, zwischen Höchst und Rimhorn. Hier brannten mehrere Stämme Nutzholz und Gras.

Die Feuerwehrleute aus Höchst und Bad König löschten das Feuer in der Nähe der Obrunnschlucht – Höhe des Vereinsbrunnens.

Nach Angaben von Gemeindebrandinspektor Frank Schnellbacher habe es bereits vor drei Wochen in diesem Gebiet gebrannt und erst in dieser Woche im Wald am Rondell. „Leider vermehren sich zur Zeit die Brände“, erklärt der Brandschützer. So wurde die Feuerwehr bereits am 14. Mai zu einem Waldbrand in Höchst und zu einem weiteren nach Breitenbrunn gerufen.

Auf Nachfrage der Redaktion des Odenwälder Journals bei der Polizei gebe es noch keine weiteren Erkenntnisse, wer oder was den Brand verursacht habe. Nach derzeitigem Stand gehen die Beamten allerdings davon aus, dass das Feuer gelegt wurde.

-> Hinweise an die Polizei in Erbach unter der Rufnummer 06062 / 9530.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein